Startseite
Aktuelles
Bezirksnews
Bildergalerie
Termine
Der Verein
Judo
Taekwondo
Capoeira
Geschichte
Taiki-Do
Free Fight / San Shou
Pilates / Rückenschule
Trainingszeiten
Impressum
 


Meister unserer Gruppe „Capoeira Conquista“ und Lehrer in Vellmar sowie Göttingen, Mestre Macaco


Mestre Macaco (Rodrigo Teixera Branco) begann mit Capoeira bereits im Alter von acht Jahren bei der Gruppe Muzenza in Urussanga, Santa Catarina. Capoeira begeisterte ihn so sehr, dass er täglich trainierte und in so vielen Rodas teilnahm, wie er konnte.

Ausserdem gewann er zahlreiche Wettkämpfe im Capoeira, wie z.B.: „Campeonato Catarinense de capoeira” (Meisterschaft von Santa Catarina), “Campeonato gaúcho de capoeira” (Meisterschaft von Mato Grosso do Sul) oder “Campeonato paranense de capoeira” (Meisterschaft von Paraná).

Als Jugendlicher trainierte er bei der Gruppe „Acapras“. Er unterstützte seinen Meister (Mestre) und gab bereits im Alter von 17 Jahren Unterricht in mehreren Schulen. Darunter auch in einer Hilfseinrichtung für psychisch Kranke. In dieser Zeit sammelte er zahlreiche Erfahrungen und bekam nach einigen Jahren den ersten Lehrergrad verliehen.

Im Jahre 2007 wanderte er schließlich nach Europa aus und begann in Italien Capoeira zu lehren. Zwei Jahre später zog es ihn nach Kassel, wo er schließlich, nachdem er den Mestre Titel verliehen bekommen hatte, seine eigene Gruppe „Grupo Capoeira Conquista“ im Jahre 2010 mit der Unterstützung seines Schülers Zoião (Tobias Mantz), der zuvor bei der Gruppe „Capoeira Berimbau“ in Frankfurt trainiert hatte, gründete.


Ausbilder und Abteilungsleiter Capoeira in Vellmar Graduado Zoião



Graduado Zoião (Tobias Mantz) unterrichtet unsere Gruppe jeden Donnerstag und unterstützt so den Mestre bei seiner Arbeit. Er machte ursprünglich beim Kickboxen im Jahre 1996 seine ersten Erfahrungen mit dem Kampfsport. Dort wurde er Junioren-Hessenmeister und kämpfte in der 2.Bundesliga, später fing er dann mit Thaiboxen an.
 
Im Jahre 2001 zog es ihn beruflich nach Frankfurt, wo er Capoeira kennenlernte und so davon fasziniert war, dass er nichts anderes mehr machen wollte. Er begann dort bei der Gruppe „Capoeria Berimbau“ zu lernen, und als er Ende 2009 nach Kassel zog, fing er an bei Mestre Macaco zu trainieren. Er trägt den Grad eines fortgeschrittenen Capoeiristas (Graduado), was ihn dazu befähigt und erlaubt Unterricht zu geben.


Unterrichtsablauf
 
Durch Capoeira-Training werden verschiedene Fähigkeiten wie z.B. Selbstverteidigung, Körperbeherrschung, Koordination, Flexibilität, Reaktionsvermögen und Rhythmusgefühl gefördert.
Das Training ist sehr abwechslungsreich und nach einer kurzen Aufwärmphase werden die unterschiedlichsten Elemente trainiert.

Probetraining
 
Zum Probetraining ist jeder herzlich eingeladen, egal ob jung oder alt.

Wer sich für Capoeira interessiert, sollte einfach mal zum kostenlosen Schnuppertraining vorbeikommen! Mitzubringen ist nur eine (lange) Sporthose, etwas zu trinken und natürlich gute Laune, die beim Capoeira im Vordergrund steht.

Es werden keine besonderen Fähigkeiten vorausgesetzt. Capoeira ist so vielseitig, dass jeder in verschiedenen Bereichen Stärken und Schwächen hat, die im Training gefördert bzw. verbessert werden können. Einzige Voraussetzung ist vielleicht der Spaß an der körperlicher Bewegung.

→ Trainingszeiten, Anfahrt und weitere Termine, können Sie hier auf der Hauptseite der Homepage des Vereins entnehmen.
Zu den normalen Trainingstagen, haben wir hin und wieder noch am Wochenende Sondertraining, Workshops oder Roda des Monats.


Kontakt

Bei Fragen einfach melden: Capoeira-Vellmar@gmx.de oder 01578-3002008


 
  Top